Lions und Zontas trotzen Corona und erwirtschaften 13.000 Euro für Kinder und Frauen der Region

Lions-Engagement für den Klimaschutz
22. März 2021

Freuen sich über eine trotz Corona-Pandemie erfolgreiche Weihnachtsmarktaktion 2020 von Lions-Clubs und Zonta-Damen: (vorne von links) Annika Holler (Open Sundays/RegioSportBund Aachen), Sabine Rompen (Solwodi), Tom Hirtz (DAS DA THEATER); (hinten) Walburga Liegl (Zonta-Club) und Dr. Hans Röllinger (Sprecher der beteiligten Lions-Clubs).

Freuen sich über eine trotz Corona-Pandemie erfolgreiche Weihnachtsmarktaktion 2020 von Lions-Clubs und Zonta-Damen: (vorne von links) Annika Holler (Open Sundays/RegioSportBund Aachen), Sabine Rompen (Solwodi), Tom Hirtz (DAS DA THEATER); (hinten) Walburga Liegl (Zonta-Club) und Dr. Hans Röllinger (Sprecher der beteiligten Lions-Clubs).

Mit Flexibilität und Ideenreichtum schreiben acht Aachener Serviceclubs ihre Erfolgsgeschichte weiter

Auch in 2020 wollten sieben Aachener Lions-Clubs und der Zonta-Club Aachen für den guten Zweck auf dem Aachener Weihnachtsmarkt aktiv werden. Da im gesamten Jahr nie klar war, ob und in welcher Form es einen Weihnachtsmarkt geben kann, machten sich die Organisator*innen schon früh Gedanken über alternative Lösungen. Nach der endgültigen Absage des Aachener Weihnachtsmarktes wurden Marmeladen, Fruchtaufstriche, Gelees und Honig in 13 Filialen der Bäckerei MOSS verkauft, Adventskränze gab es direkt vom Produktionsteam im Garagenverkauf, einiges konnte an Clubmitglieder und im Freundeskreis abgesetzt werden. Hinzu kamen Spenden von Einzelpersonen und von den beteiligten Clubs. Der erzielte Reinerlös von 13.000 Euro hat die eher geringen Erwartungen mehr als deutlich übertroffen.

Aus dem Gesamterlös fließen 6.000 Euro an das mobile DAS DA KINDERTHEATER, das Projekt Open Sundays des RegioSportBund Aachen erhält 4.000 Euro, und Solwodi • Solidarität mit Frauen in Not wird mit 3.000 Euro unterstützt.

Das mobile DAS DA KINDERTHEATER bringt die Theatererfahrung unmittelbar vor Ort in Kitas und Schulen der StädteRegion Aachen. In „normalen“ Jahren profitieren davon in rund 300 Vorstellungen mehr als 30.000 Kinder, von denen nicht wenige zuvor keinen Zugang zum Theater hatten. Das DAS DA THEATER kennt die Bedürfnisse, Probleme und Sehnsüchte seines jungen Publikums und entwickelt daraus sinnliche, spannende Kinderstücke, die speziell auf die jeweiligen Altersgruppen (3-6 Jahre und 6-12 Jahre) zugeschnitten sind. Nach einem in vielerlei Hinsicht ausgefallenen Jahr 2020 (das gilt leider auch für die Einnahmen der Theaterkasse) hoffen die Macher des mobilen DAS DA KINDERTHEATERS darauf, ihre Arbeit irgendwann in 2021 wieder aufnehmen zu können.

Im Projekt Open Sundays bringen die beteiligten Partner Spiel, Spaß und Bewegung dorthin, wo die Kinder sich auskennen und sich wohlfühlen: in ihre unmittelbare Nachbarschaft, in ihre Schulen, in ihre Sporthallen. Die Open Sundays sollen vor allem junge Menschen mit wenig sportmotorischer Vorerfahrung ansprechen und begeistern. In einem Pilotprojekt werden Kinder im Grundschulalter an jedem Sonntag des kommenden Winterhalbjahres in der Sporthalle Lehnstraße in Würselen kostenlose Sportmöglichkeiten nutzen können. Betreut werden sie dabei von qualifizierten Übungsleiter*innen aus lokalen Sportvereinen und speziell ausgebildeten „Open Sundays Coaches“.

Solwodi • Solidarität mit Frauen in Not ist seit zehn Jahren eine unverzichtbare Anlaufstelle für Frauen und transidente Menschen mit Migrationshintergrund, die sich in Notsituationen befinden, von Menschenhandel betroffen sind oder zur Prostitution gezwungen werden. Solwodi unterstützt Klient*innen hinsichtlich ihrer medizinischen Versorgung (Anbindung an ein Krankenversicherungsverhältnis, Arztbesuche etc.), bei der Wohnungssuche, beim Verfassen von Lebensläufen und Bewerbungsschreiben. Auch die psychosoziale und traumapädagogische Begleitung gehört zum Unterstützungsangebot.
Angesichts der Absagen des Weihnachtsmarktes und weiterer pandemiebedingter Probleme in der Produktion und im Vertrieb ist der erzielte Reinerlös inklusive Spenden von 13.000 Euro mehr als beachtlich. Immerhin konnte so die Gesamtsumme der Nettoerlöse der letzten zwölf Jahre auf mehr als 172.000 Euro (s. Liste der Nettoerlöse und der damit geförderten Projekte) gesteigert werden. Die Organisator*innen sind zuversichtlich, in diesem Jahr wieder auf dem Aachener Weihnachtsmarkt aktiv sein zu können. Die Bude ist gebucht, das eingespielte Organisationsteam tagt schon jetzt regelmäßig online, und zahlreiche kleine wie große Produktionsteams für Adventskränze, Marmeladen, Konfitüren, Honig und Chutneys haben schon angekündigt, in diesem Jahr wieder mit voller Kraft dabei zu sein.

Die Weihnachtsmarktaktion von Zontas und Lions im Internet:
lions.design-text-aachen.de
facebook.com/Lions.Zontas.Weihnachtsmarkt
twitter.com/LionsLeosZontas

 

PDF Hintergrundinfo Weihnachtsmarktaktion 2020

 

 

Member Login